Panta rhei - Alles fließt (Heraklit)

Oder: Wie Wasser uns im Abschiedsprozess hilft, lebendig zu bleiben


Zeitschrift für Palliativmedizin/ German Journal of Palliative Medicine - 30. August 2022 © 2022. Thieme. 5/22, S. 228 - 230. All rights reserved.


Wasser findet immer seinen Weg | Bilder zum Träumen - von Toteninseln und Urströmen | Das Ende der Wache auf Erden | Die Natur am Fluss oder die wirkliche Gegenwart ist so heilsam | Wie die Erfahrung der Gegenwart von Wasser uns beim Abschiednehmen hilft


Was für eine Zeit. Wie ein weiteres fin de siècle, obwohl wir uns erst am Anfang des Jahrhunderts befinden. Überall scheint sich etwas zu wandeln und zu vollenden. So auch in meinem Leben. Ich komme mir nach all den Turbulenzen von Pandemie, Krieg und eigenen Abschieden von geliebten Menschen vor wie ein Flugzeug, das bei Unwetter die Landung versucht. So recht sehe ich den Boden noch nicht, möchte so gern ankommen. Doch langsam und durch das behutsame Durchleben dieser besonderen Zeit gewinne ich an Land.


Georg Thieme Verlag KG Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany. Artikel-Kurzansicht:

https://www.thieme-connect.com/products/ejournals/abstract/10.1055/a-1895-7926



Feedback(s) und Reaktionen auf den Artikel


Danke dafür!


"Guten Morgen liebe ..., falls Du ihn noch nicht selbst entdeckt hast: Deine Freundin Gunilla Göttlicher hat einen wunderschönen, gleichzeitig klugen und persönlichen Artikel für die Zeitschrift für Palliativmedizin geschrieben: Panta rhei - Alles fließt.

Ich konnte beim Lesen entschleunigen und gleichzeitig nachdenken, Bilder googlen...wunderbar. Tolle Frau, tolle Freundin ..."



"... ich habe unterdessen auch die Zeitschrift für Palliativmedizin in meinem Briefkasten gehabt und deinen Artikel gelesen. Ich finde es spitzenmäßig, dass diese Zeitschrift so großzügig Deine Artikel veröffentlicht und ich bin mir sehr sicher, dass du mit diesen Artikeln vielen vielen Menschen sehr viel Trost schenkst. Dieser Artikel ist vom Sprachfluss her so, dass man beim Lesen direkt das Wasser fließen spürt und die Veränderlichkeit der Lebens-Formen erfährt. Dieser Rhythmus des Fließens zieht sich von Anfang bis zum Schluss durch den ganzen Artikel. Auch das finde ich ist hohe Kunst!"


6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen